Thüringer Landesamt für Statistik - Pressemitteilung


Erfurt, 07. November 2005 - Nr. 352

Immer mehr allein erziehende Všter

Im März 2004 gab es in Thüringen 68 900 allein erziehende Mütter und 21 200 allein erziehende Väter mit Kindern unter 18 Jahren. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 36,6 Prozent aller Familien mit minderjährigen Kindern.

Aus den Ergebnissen des Mikrozensus, der jährlichen repräsentativen Haushaltsbefragung, geht hervor, dass die Zahl der Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 Jahren stetig gestiegen ist, von 78 000 im Jahre 1991 auf insgesamt 90 100 im Jahre 2004. Dabei ist bemerkenswert, dass der Anstieg ausschließlich auf die Zunahme der allein erziehenden Väter von 7 100 auf 21 200 zurückzuführen ist. Die Zahl der allein erziehenden Mütter sank von 70 900 auf 68 900.

Während im Jahr 1991 17,7 Prozent der minderjährigen Kinder (103 700) bei nur bei einem Elternteil lebten, waren es im Jahr 2004 33,2 Prozent (114 800).

Im gleichen Zeitraum ging die Zahl der Familien mit minderjährigen Kindern um ein Drittel zurück.


--------------------------------
Weitere Auskünfte erteilt:
Eberhard Baumann
Telefon: 0361 37-84471