Landeswahlleiter Thüringen - Pressemitteilung


Erfurt, 10. August 2005 - Nr. B06

Landeswahlleiter GŁnter Krombholz informiert:
Fast 2 Millionen Wahlberechtigte zur Bundestagswahl im September 2005

Zur bevorstehenden Bundestagswahl am 18. September 2005 werden nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik etwa 1,97 Millionen Bürgerinnen und Bürger im Freistaat Thüringen wahlberechtigt sein. Rund 51,4 Prozent der Wahlberechtigten sind Frauen.

4,8 Prozent der wahlberechtigten Thüringer können erstmals von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Den höchsten Anteil der Wahlberechtigten zur Bundestagswahl wird die Altersgruppe der 40- bis unter 60-Jährigen mit rund 35,3 Prozent ausmachen. Der Anteil der 21- bis unter 40-Jährigen wird etwa 28 Prozent betragen. Ca. 31,9 Prozent der Wahlberechtigten werden älter als 60 Jahre sein.


Der Landeswahlleiter Thüringen