Thüringer Landesamt für Statistik - Pressemitteilung


Erfurt, 31. März 2006 - Nr. 122

Frage der Woche Nr. 13 Landesgrenzen

Thüringen liegt sehr zentral in Deutschland, eingebettet zwischen den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen, Bayern, Hessen und Niedersachsen.

Mit welchem Bundesland hat Thüringen die längste Landesgrenze?

   A. Sachsen-Anhalt
   B. Bayern
   C. Hessen

Lösung

 Die richtige Antwort ist:  B: Bayern 

Die Thüringer Landesgrenze ist insgesamt 1 324 Kilometer lang. 1)
112 Kilometer verbinden Thüringen mit Niedersachsen, 265 Kilometer mit Sachsen, 270 Kilometer mit Hessen, 296 Kilometer mit Sachsen-Anhalt und 381 Kilometer mit Bayern.

Alle Thüringer an den Händen gefasst und eine Spannweite von 1,60 Metern unterstellt, würden eine Kette bilden die knapp dreimal um Thüringen reicht.


Die längste Grenze innerhalb Deutschlands ist mit 829 Kilometern die zwischen den Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern.

Was würden Sie spontan antworten, wenn nach der längsten Landesgrenze Deutschlands gefragt wird? Lagen Sie richtig? Es ist die Grenze mit Österreich. Sie ist 815 Kilometer lang (ohne Bodensee). Es folgen die Grenzen zur Tschechischen Republik (811 km) und zu den Niederlanden (567 km, Landgrenze). Insgesamt ist die deutsche Staatsgrenze 3 757 km lang.

Die längsten gemeinsamen Grenzen zwischen zwei Staaten verlaufen nach einer Internetrecherche zwischen Kasachstan und Russland (6 467 km) und Kanada und den USA (6 416 km). Addiert man die Grenze zwischen dem abgeschnittenen Bundesstaat Alaska und Kanada hinzu, dann kommt man auf eine Grenzlänge von 8 900 Kilometern zwischen diesen beiden Ländern.



1) Länge am 31.12.2004, Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation