Thüringer Landesamt für Statistik - Pressemitteilung


Erfurt, 03. September 2007 - Nr. 263

Milchanlieferung im 1. Halbjahr 2007
Lieferung in andere Bundeslšnder gestiegen

Im 1. Halbjahr 2007 lieferten Thüringer Milcherzeuger 465 080 Tonnen Rohmilch zur weiteren Verarbeitung zu Konsummilch, Käse, Quark, Joghurt und anderen Milchprodukten an Molkereien und Milchsammelstellen. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 494 Tonnen bzw. 0,1 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2006.
Bis April lag die angelieferte Milchmenge über dem entsprechenden Vorjahresergebnis, danach kehrte sich das Bild.

Unter dem Vorjahresniveau lag die Milchmenge, die von Thüringer Erzeugern an hiesige Molkereien geliefert wurde. An Molkereien in Thüringen wurden 233 163 Tonnen geliefert und damit 12 344 Tonnen bzw. 5,0 Prozent weniger als in der ersten Jahreshälfte 2006.

Molkereien in acht weiteren Bundesländern nahmen 231 917 Tonnen Rohmilch ab (gegenüber 1. Halbjahr 2006: + 12 838 Tonnen bzw. 5,9 Prozent). Hauptabnehmer von Thüringer Milch sind die Molkereien in Bayern. Über ein Viertel (125 796 Tonnen) der in Thüringen erzeugten Milch nahm den Weg nach Bayern. Nach Rheinland-Pfalz wurden 43 381 Tonnen und nach Sachsen-Anhalt 25 197 Tonnen geliefert. Molkereien in Sachsen kauften 17 115 Tonnen und Nordrhein-Westfalen 12 469 Tonnen Rohmilch auf. Weitere Milch wurde nach Mecklenburg-Vorpommern (5 495 Tonnen), Niedersachsen (2 177 Tonnen) und Hessen (287 Tonnen) geliefert.

Die Thüringer Molkereien bezogen auch Milch von Milchbauern aus vier anderen Bundesländern. Von Januar bis Juni 2007 wurden 28 303 Tonnen Rohmilch (1. Halbjahr 2006: 24 910 Tonnen) von Milcherzeugern außerhalb Thüringens aufgekauft. Hauptlieferanten waren die Erzeuger aus Hessen mit 15 084 Tonnen und Niedersachsen mit 10 532 Tonnen. Von Erzeugern aus Sachsen-Anhalt und Sachsen wurden 1 817 bzw. 870 Tonnen Rohmilch bezogen.

Insgesamt veredelten Thüringer Molkereien im ersten Halbjahr 261 466 Tonnen Rohmilch zu Molkereiprodukten. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 270 417 Tonnen.

Veränderung der Milchanlieferung an Molkereien 2007 gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat

---------------------------------
Weitere Auskünfte erteilt:
Heidrun Anders
Telefon: 0361 37-734550
E-Mail: heidrun.anders@statistik.thueringen.de