Thüringer Landesamt für Statistik - Pressemitteilung


Erfurt, 23. April 2009 - Nr. 129

Girls´ Day am 23. April
Mädchen dominieren in Büro- und Gesundheitsberufen

Im laufenden Schuljahr 2008/2009 besuchen 29 606 Jungen und 16 041 Mädchen im Rahmen ihrer dualen Ausbildung die Thüringer Berufsschulen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entscheiden sich die Mädchen immer noch überproportional für „typisch weibliche“ Berufe.

Die jungen Frauen bevorzugen besonders die Büro- und Gesundheitsberufe. In vielen dieser Ausbildungsberufe sind sie in der Mehrheit oder gar unter sich. So haben sich zum Beispiel die Mädchen alle 314 Ausbildungsplätze für Zahnmedizinische Fachangestellte und die 32 Ausbildungsplätze zur Kosmetikerin gesichert.

In den Klassen der technischen Berufe dominieren dagegen nach wie vor die Jungen. Nur wenige Mädchen entscheiden sich für die bevorzugten männlichen Berufe.
Das beliebteste Berufsziel der Thüringer Jungen, den Kraftfahrzeugmechatroniker, streben an Thüringer Berufsschulen 2 053 Jungen und 27 Mädchen an. Unter den künftigen Zerspanungsfacharbeitern sind 1 319 Jungen und 35 Mädchen.
Die Kochtöpfe zur Kochausbildung teilen sich 1 233 Jungen und 434 Mädchen. Die Ausbildung zum Koch belegt in Thüringen bei den Jungs Platz 3 und bei den Mädchen Platz 10.
Unter den 1 047 künftigen Elektronikern sind zurzeit nur 12 Mädchen (siehe Tabelle).

Ziel des Girls´ Day ist es, Mädchen stärker für Berufe zu interessieren, die von traditionell „weiblichen“ Berufsbildern abweichen. Damit soll u. a. dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel in der Industrie begegnet werden. Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 können an diesem Tag in Werkstätten, Büros, Laboren und Redaktionsräumen Einblick in die Praxis verschiedenster Bereiche der Arbeitswelt gewinnen und Kontakte herstellen.

Ausbildung im dualen System an Thüringer Berufsschulen
im Schuljahr 2008/2009
Die beliebtesten Ausbildungsberufe der Mädchen
  Mädchen Jungen
Bürokaufmann 1 407 314
Kaufmann im Einzelhandel 1 204 681
Verkäufer 1 056 422
Friseur 792 45
Kaufmann für Bürokommunikation 670 153
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk 621 40
Industriekaufmann 606 334
Hotelfachmann 573 126
Restaurantfachmann 495 112
Koch 434 1 233
Bankkaufmann 397 267
Fachkraft im Gastgewerbe 390 76
Medizinischer Fachangestellter 370 15
Hauswirtschaftshelfer 333 67
Rechtsanwaltsfachangestellter 324 12
 
Die beliebtesten Ausbildungsberufe der Jungen
  Jungen Mädchen
Kraftfahrzeugmechatroniker 2 053 27
Zerspanungsmechaniker 1 319 35
Koch 1 233 434
Industriemechaniker 1 111 39
Elektroniker 1 047 12
Metallbauer 936 7
Mechatroniker 835 21
Konstruktionsmechaniker 779 6
Werkzeugmechaniker 765 16
Anlagenmechaniker für Sanitär-,
Heizungs- und Klimatechnik
706 6
Kaufmann im Einzelhandel 681 1 204
Tischler 599 47
Fachkraft für Lagerlogistik 551 80
Maschinen- und Anlagenführer 519 41
Fachlagerist 493 92

---------------------------------
Weitere Auskünfte erteilt:
Christa Stölzel
Telefon: 0361 37-734511
E-Mail: christa.stoelzel@statistik.thueringen.de