Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Z A H L E N   ·   D A T E N   ·   F A K T E N

Pressemitteilung 043 vom 27. Februar 2015

Die Thüringer Gemüsebauern ernteten im Jahr 2014 von 1 058 Hektar insgesamt 35 Tausend Tonnen Freilandgemüse. Damit wurde die Ernte des Jahres 2013 um 1,5 Tausend Tonnen bzw. 5 Prozent überboten. Die Anbaufläche stieg gegenüber dem Jahr zuvor geringfügig um sieben Hektar bzw. ein Prozent.

mehr dazu »

Pressemitteilung 045 vom 25. Februar 2015

In den Betrieben der Thüringer Energie- und Wasserversorgung waren nach endgültigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik im Monatsdurchschnitt des vergangenen Jahres 7 078 Personen tätig. Das waren 56 Arbeitnehmer mehr als im Jahr 2013.

mehr dazu »

Pressemitteilung 042 vom 24. Februar 2015

Die Thüringer Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Betten und Campingplätze mit zehn und mehr Stellplätzen verzeichneten im Jahr 2014 ein Gäste- und Übernachtungsplus. Die Zahl der Gästeankünfte lag mit knapp 3,7 Millionen um 2,0 Prozent höher als 2013 und erreichte einen neuen Rekordwert. Auch die Zahl von 9,8 Millionen Übernachtungen (+3,0 Prozent) wurde in Thüringen bislang in einem Jahr noch nicht erreicht.

mehr dazu »

Pressemitteilung 041 vom 23. Februar 2015

Im Jahr 2014 wurden von den Thüringer Brauereien und Bierlagern 3,5 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 2,1 Prozent bzw. 76 Tausend Hektoliter weniger als im Jahr zuvor.

mehr dazu »

Pressemitteilung 038 vom 20. Februar 2015

Die Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik von Januar bis Dezember 2014 einen Umsatz in Höhe von 28,5 Milliarden Euro.

mehr dazu »

Aus dem Monatsheft Januar 2015

Die wirtschaftliche Lage im Monat Oktober 2014 war im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Vergleich zum Vorjahresmonat u.a. charakterisiert von gestiegenen Umsätzen (bei gleicher Zahl von Arbeitstagen), verstärkten Auftragseingängen und einer höheren Beschäftigtenzahl. Dagegen ging die Produktivität zurück. Im Vergleich zum Vormonat gingen dagegen alle genannten Kennziffern, mit Ausnahme der Beschäftigtenzahlen, zurück (bei einem Arbeitstag weniger).

Im Bauhauptgewerbe konnte im Oktober 2014 gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat die Produktivität erhöht werden; die Umsätze, die Beschäftigtenzahl und die Auftragseingänge gingen dagegen zurück. Im Vergleich zu September 2014 stiegen mit Ausnahme des Auftragseingangs alle genannten Kennziffern an.

Die Zahl der Arbeitslosen ging im Oktober 2014 gegenüber dem Vormonat weiter zurück und lag auch deutlich unter der Arbeitslosenzahl vom Oktober 2013.

mehr dazu »

Aufsatz aus dem Monatsheft Januar 2015

Geschlechterspezifische Arbeitsmarktsegregation bezeichnet bestehende Unterschiede zwischen Frauen und Männern hinsichtlich ihrer Erwerbssituation, den ausgeübten Berufsfeldern und den erreichten Karrierepositionen. Anhand der Ergebnisse des Zensus 2011 zum Stichtag 9. Mai 2011 lässt sich diesbezüglich auf der einen Seite beobachten, dass Frauen eine nur geringfügig niedrigere Erwerbsbeteiligung aufweisen als Männer. Auf der anderen Seite zeigt sich, dass mit der hohen Erwerbsbeteiligung der Frauen noch keine Gleichstellung erreicht ist: Frauen und Männer dominieren insgesamt in jeweils unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen und Berufsfeldern (horizontale Segregation). Dies gilt sowohl für Thüringen als auch für Deutschland insgesamt. Die Domäne der weiblichen Erwerbstätigkeit stellen dabei die Dienstleistungsbereiche dar. Sowohl die Mehrheit der Erwerbstätigen als auch die von der überwiegenden Anzahl der Frauen ausgeübten Berufe sind hier hinzuzuzählen. Erkennbar ist auch, dass nach wie vor typische „Frauen- und Männerberufe“ existieren. Besonders ausgeprägt ist zudem eine vertikale Segregation des Arbeitsmarktes: So ist unter den Führungskräften der Anteil von Frauen deutlich geringer als der von Männern. Insgesamt sind sowohl in Thüringen als auch in Deutschland nicht einmal ein Drittel der Führungskräfte Frauen.

mehr dazu »

Auswahl aus den Veröffentlichungen der letzten 30 Tage:


 
 
 

 
Kindertagesbetreuung regional 2014 (barrierearm)
 

 
Faltblatt "Bevölkerung in Thüringen", Ausgabe 2014
 

 
Gemeindeergebnisse des Zensus 2011 - Band 1: Bevölkerung in Thüringen am 9. Mai 2011 - endgültige Ergebnisse -

 
 

 

Kontakt zum TLS   |   Newsletter
http://www.statistik.thueringen.de - Die Adresse, wenn es um Statistik geht.