Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Z A H L E N   ·   D A T E N   ·   F A K T E N

Pressemitteilung 201 vom 01. September 2015

Binnen Monatsfrist sank der Verbraucherpreisindex nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik voraussichtlich um durchschnittlich 0,1 Prozent und fiel auf einen Indexstand von 107,2 Prozent (Basis 2010=100). Im Jahresvergleich lag die Inflationsrate bei 0,7 Prozent, im Juli betrug sie 0,8  Prozent.

mehr dazu »

Pressemitteilung 200 vom 31. August 2015

Am Ende des Jahres 2014 bezogen in Thüringen 16 465 Personen Sozialhilfe in Form von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 379 Personen bzw. 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

mehr dazu »

Pressemitteilung 199 vom 28. August 2015

Im ersten Halbjahr 2015 betrug der Umsatz nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten 798 Millionen Euro und sank im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen) um 3,3 Prozent. In den neuen Bundesländern fiel der Rückgang mit 0,3 Prozent und in Deutschland mit 1,0 Prozent geringer aus.

mehr dazu »

Pressemitteilung 198 vom 27. August 2015

In Thüringen wurde im Jahr 2014 Erbschaft- und Schenkungsteuer in Höhe 14,4 Millionen Euro festgesetzt, 2,7 Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden vom Finanzamt Gotha, welches in Thüringen für sämtliche Erbschafts- und Schenkungsteuerfestsetzungen zuständig ist, 1 283 relevante Steuerbescheide erteilt.

mehr dazu »

Pressemitteilung 197 vom 26. August 2015

Im 1. Halbjahr 2015 empfingen die Thüringer Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Gästebetten (einschließlich der Campingplätze) 1,7 Millionen Gäste, die 4,4 Millionen Übernachtungen buchten.

mehr dazu »

Aus dem Monatsheft Juli 2015

Im Monat April 2015 verlief die wirtschaftliche Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe differenziert. So lagen sowohl Umsatz als auch die Beschäftigtenzahl über den Werten von April 2014, die Produktivität und der Auftragseingang ging allerdings zurück (bei gleicher Zahl von Arbeitstagen). Im Vergleich zum Vormonat gingen mit Ausnahme der Beschäftigtenzahl alle genannten Kennziffern zurück (bei zwei Arbeitstagen weniger).

Im Bauhauptgewerbe gingen die Umsätze, die Beschäftigtenzahl und die Auftragseingänge gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat zurück; die Produktivität stieg jedoch an. Im Vergleich zum Vormonat stiegen mit Ausnahme der Auftragseingänge alle genannten Kennziffern an.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im April 2015 im Vergleich zum Vormonat deutlich zurückgegangen und lag auch unter der Arbeitslosenzahl des vergleichbaren Vorjahresmonats.

mehr dazu »

Aufsatz aus dem Monatsheft Juli 2015

Die nachfolgende Darstellung basiert auf den Ergebnissen der Gemeindefinanzen des Jahres 2014 und dem Vergleich gegenüber dem Jahr 2013. Dargestellt werden die Bruttoausgaben- und Einnahmen der Thüringer Kommunen, der kreisfreien Städte und der Landkreise.

mehr dazu »

Auswahl aus den Veröffentlichungen der letzten 60 Tage:


 
 
 

 
Faltblatt "Finanzen und Personal in Thüringen" - Gemeinden und Gemeindeverbände -, Ausgabe 2015
 

 
Faltblatt "Bildung in Thüringen", Ausgabe 2015
 

 
Statistisches Monatsheft Thüringen, Juli 2015

 
 

 

Kontakt zum TLS   |   Newsletter
http://www.statistik.thueringen.de - Die Adresse, wenn es um Statistik geht.